Follow me:
IMG_0683 (1)

Tom Klarks Premium E-Liquids – Tom Sawyer Classic, Fruit & Dessert

Ein paar von euch haben es sicherlich schon gewusst, dass ich zwar nicht klassisch rauche, aber ab und zu dampfe – also E-Zigarette rauche. In den Medien sieht man es ja immer öfter, neben den normalen Zigarettenwerbespots laufen nun  auch Spots für E-Zigaretten und E-Shishas, um ehrlich zu sein bin ich über die klassische Shisha zur E-Zigarette gekommen. Jeder Shishaliebhaber kennt es, man hat Lust auf eine gemütliche Shisha aber keinen Bock sich jetzt mühsam eine zu bauen, da haben mir damals die E-Zigaretten und E-Shishas oft geholfen, denn die gibt es nahezu in jeder Geschmacksrichtung. Über die Zeit hinweg, bin ich komplett auf E-Zigarette und den damit verbundenen Liquids umgestiegen und „dampfe“ also nur noch. Mein Mann hat letztes Jahr so sogar kurzfristig ganz mit dem Rauchen aufgehört.

Wer E-Zigaretten noch nicht kennt, dem möchte ich dies mit Hilfe von Wikipedia kurz erklären:

„Die elektrische Zigarette, auch E-Zigarette oder elektronische Zigarette genannt, ist ein Gerät, das durch eine elektrisch beheizte Wendel eine Flüssigkeit, das sogenannte Liquid, zum Verdampfen bringt. Der entstehende Nassdampf wird vom Konsumenten inhaliert oder gepafft. Im Unterschied zur Zigarette findet kein Verbrennungsprozess statt. 2013 wurden weltweit E-Zigaretten für etwa 2,5 Milliarden US-Dollar verkauft. Das englische Gesundheitsministerium schätzt, dass E-Zigarettenkonsum ca. 95 % weniger schädlich als Tabakrauchen ist.“

So jetzt aber zum eigentlichen Beitrag, ich habe nämlich die Ehre die Tom Klarks Premium Liquids zu testen. Premiumliquid hört sich ja ziemlich spannend an, der Unterschied zu den normalen Liquids besteht darin, dass diese zum Dauerdampfen konzipiert und hergestellt wurden. Das heißt, hingegen zu den „Ottonormal-Liquids“, die um die ein bis zwei Aromen haben, kann man die von Tom Klark, mit zwölf Aromen,  länger und wie der Name schon sagt andauernd dampfen ohne dass es langweilig wird.

„Ich wollte absolute Harmonie. Das „Tom Sawyer“ ist ein Dauerdampf-Liquid und besteht aus zwölf verschiedenen Aromen, die in sich perfekt abgestimmt sind. Es ist ein ganz besonderes Liquid, auch in der Handhabung.“           Tom Klark

Tom Klark hat es sich zur Aufgabe gemacht das perfekte Liquid zu finden, dass nicht schon noch einer halben Stunde langweilig schmeckt und man die nächste Geschmacksrichtung haben möchte. Dies ist ihm gelungen, indem er in jedem seiner Liquids zwölf verschiedenen Aromen versetzt, die perfekt abgestimmt sind. So kann man gewährleisten, dass das Hirn nicht abstumpft und sich auf ein Aroma versteift, noch dazu wechselt der Geschmack mit den verschiedenen Wattzahlen der E-Zigarette. (Voraussetzung ist, dass man eine E-Zigarette mit einstellbarer Wattzahl hat – z.B. den E-Leaf I Stick, den wir haben) So schmeckt es je nach Wattzahl anders, mal nach Kirsche, mal nach Vanille oder Bubblegum.

 

Tom Sawyer Classic

Das Tom Sawyer Classic ist das erste Liquid, dass ich für euch unter die Lupe genommen habe. Mein Mann hat mir dabei geholfen und jedes einzelne ebenfalls geraucht, obwohl es nicht seiner Nikotinstärke entspricht. Laut der Aussage meines Mannes, schmecken alle drei Liquids sehr ähnlich, ich hingegen konnte feine Unterschiede erkennen, dennoch ist es schwer sie wirklich gut zu beschreiben. Auf der Homepage steht etwas von Vanille und Waldmeister, Vanille schmecke ich auf jeden Fall auch heraus, der Waldmeister hat sich mir aber noch nicht gezeigt. Ganz am Anfang erinnerte mich das Liquid an Kuchen und Vanillegebäck, je länger ich es rauchte desto mehr dachte ich ich habe eine Zigarette mit Kirscharoma im Mund. Es wechselte immer wieder zwischen süß-fruchtig bis hin zu süß-rauchig. Ich meine sowohl Vanille, Kirsche, Orange, Zimt und auch ein bisschen Taback herauszuschmecken. Mein Fazit hierzu ist, das Liquid ist wirklich sehr harmonisch und lässt sich sehr lange dampfen, ohne langweilig zu werden. Je mehr ich rumexperimentierte und versuchte die Geschmäcker zu erahnen, desto mehr Aromen dachte sich mein Hirn hinein. Eine sehr gelungene Komposition jedenfalls!

50 ml Glasflasche für 18,99 Euro.

Tom Sawyer Fruit 

Tom Klarks – Tom Sawyer Fruit Liquid

Bei diesem Exemplar muss ich der Homepage wirklich Recht geben, es hat wirklich ein dichteres Volumen. Es wirkt auch etwas zähflüssiger, dampft aber wie der Weltmeister. Ein normaler Zug im Auto und es sieht aus als würde ich im „Shortymobil“ sitzen. Mein absolutes Lieblingsliquid der Tom Klarks Reihe bis jetzt. Von den Aromen her kommt es sehr an Tutti Frutti aber dennoch mit einer leichten Tabacknote. Mein Hirn konnte hier auch wieder gut spinnen und hat die Aromen Ananas, Maracuja, Zitrone und ein wenig Pfirsich hineingemischt. Was dran ist weiß ich jedoch nicht, es wirkte wirklich fruchtigsüß und frisch. Ein sehr leckeres und abwechslungsreiches Liquid. Ein totales Muss für jeden Dampfer, der es fruchtig mag!

50 ml Glasflasche für 18,99 Euro.

Tom Sawyer Dessert

Tom Klarks – Tom Sawyer Dessert Liquid

Das dritte und letzte Liquid ist ebenfalls sehr abwechslungsreich und verdient auf jeden Fall den Namen Dessert. Ich habe es gut eine Woche durchgehend geraucht und jedesmal ist es eine andere Erfahrung gewesen. Wie auf der Homepage beschrieben sind in diesem Liquid scheinbar alle erdenklichen Dessertsorten vereint. Ich glaubte Creme Brulee, Esspresso, Pudding, Schokolade und Vanille zu schmecken. Also alles sehr süß und klebrig, dabei aber nicht zu aufdringlich oder zu heftig. Es wurde mir selbst nach einer Woche noch nicht zu langweilig und ich freu mich immer noch darauf wieder danach zu greifen. Immer wenn ich Lust auf Süßes hatte, habe ich zu diesem Liquid gegriffen, es versetzte mich in eine Art Schlaraffenland der Nachtische! Ein Hammer Liquid und wirklich für jeden Tag geeignet! Sehr zu empfehlen!

50 ml Glaschflasche für 18,99 Euro.

Fakten:

So das waren die drei Liquids, neben den drei Fläschschen habe ich noch vier Pipetten, ein weiteres Fruit Liquid 50ml und drei kleine Plastikfläschchen bekommen zum abfüllen. Die vier Liquidflaschen sind aus Glas und haben eine kleine Pipette im Deckel, so kann man das Liquid gut entnehmen. Ich persönlich habe immer gern etwas in der Tasche dabei, wenn ich unterwegs bin, so habe ich mir das Liquid gleich in die beigelegten Plastikfläschchen abgefüllt.

Ersatzteile 😉

Kommen wir zum Preis und den Mengen:

Alle drei Liquids gibt es in einer Menge von 30ml bis hin zu 1 Liter. Sowohl PET als auch Glasflaschen gemischt, steht jedoch alles in der Beschreibung auf der Seite. Nikotinstärken sind von 0mg bis hin zu 18mg erhältlich. In meinem Fall habe ich mir 3mg ausgesucht, da mir das 6mg schon zu heftig ist, jedoch muss ich hier schon mal einen  Pluspunkt vergeben, denn man kann nicht nur in Dreierschritten auswählen (also 0,3,6,9,12,….) sondern in Einserschritten (0,1,2,3,…..), so kann man immer das für sich perfekte Verhältnis wählen. Die Preise variieren je nach Menge des Liquids und nach Menge des Nikotins.

Meine 50ml Fruit kosten beispielsweise mit Nikotinstärke 3mg 18,99 Euro. Also vollkommen erschwinglich, wenn man  die normalen Preise vergleicht. Hiermit hat man jedoch wirklich ein Langzeitliquid, dass man jeden Tag dampfen kann!

Woher bekomme ich jetzt diese Liquids?

Die Liquids könnt ihr direkt im Onlineshop bestellen, dort könnt ihr euch auch nochmal über das Konzept und die Arbeit on Tom Klark informieren und seht einige Reviews, die versuchen die Geschmacksrichtungen zu entziffern! 😉

Meine abschließende Meinung

Ich bin total begeistert von den guten Stücken und werde mir sicherlich Nachschub holen! An dieser Stelle möchte ich mich aber auch an Tom, der mir die Liquids zur Verfügung gestellt hat bedanken! Er macht eine wirklich gute Arbeit mit diesen Liquids!

Wenn ihr auch dampft und gerne etwas Neues ausprobiert, dann schaut doch bei Tom im Shop vorbei! Es lohnt sich auf jeden Fall!

Was haltet ihr von E-Zigaretten und den dazugehörigen Liquids?

SignaturPassionBeauty

 

Previous Post Next Post

No Comments

Leave a Reply